Erbrechtsinfo.com

Spezialisierte Rechtsanwälte für Erbrecht in München finden

  • 1. Anwalt auswählen
  • 2. Anwaltsprofile vergleichen
  • 3. Kostenlos kontaktieren
Ehepaar lässt sich vom anwalt beraten

Spezialisierte Rechtsanwälte für Erbrecht in München finden

  • 1. Anwalt auswählen
  • 2. Anwaltsprofile vergleichen
  • 3. Kostenlos kontaktieren
So funktioniert Erbrechtsinfo.com
1. Spezialisierte Anwälte für Erbrecht finden

Finden Sie in unserer Anwaltssuche völlig unverbindlich erfahrene & geprüfte Spezialisten im Erbrecht in Ihrer Nähe

2. Anwaltsprofile vergleichen

Vergleichen Sie unterschiedliche Anwaltsprofile aufgrund von Tätigkeitsschwerpunkten & Erfahrungen miteinander

3. Anwälte kostenlos kontaktieren

Nach Ihrer Auswahl nehmen Sie mit dem Anwalt kostenfrei per Telefon oder Email Kontakt auf und besprechen Ihr Anliegen.

Erbrecht Ratgeber: Wählen Sie Ihre passende Kategorie
Älteres Ehepaar sitzt vor dem Laptop

In unserer Kategorie finden Sie alle Beiträge zum Thema Nachlassplanung, Testament, Schenkungen, Immobilien & Unternehmensnachfolge

Gerichtshammer liegt am Tisch

In unserer Kategorie finden Sie alle Beiträge zum Thema Erbfolge, Erben, Nachlassverfahren, Erbschein, Erbquote

Mann tipp in den Taschenrechner

In unserer Kategorie finden Sie alle Beiträge zum Thema Erbschaftssteuer, Schenkungssteuer sowie Tipps um Steuern zu sparen

Ehepaar lässt sich beraten

In unserer Kategorie finden Sie alle Beiträge zum Thema Erben, Erbfall, Erbstreitigkeiten, Erbengemeinschaft, Erben ausschlagen und Pflichtteil in Deutschland.

Mann schaut Vertrag mit Lupe an

In unserer Kategorie finden Sie alles zum Thema Erbvertrag, Schenkungsvertrag, Patientenverfügung & Vorsorgeauftrag

Anwalt hilft älterem Ehepaar

In unserer Kategorie finden Sie alle Beiträge zum Thema Anwaltssuche, Anwaltswahl, Anwaltskosten sowie zu Mediation im Erbrecht

Rechtsberatung vom Anwalt für Erbrecht in München

Mit Erbrecht beschäftigen sich die meisten Menschen nur sehr ungern. Schließlich bedeutet die Auseinandersetzung mit dem Thema entweder, dass ein naher Angehöriger verstorben ist, oder, dass man sich mit der eigenen Sterblichkeit und seiner Nachlassregelung beschäftigt. Da ist es gut, wenn man einen erfahrenen Rechtsanwalt für Erbrecht in München an seiner Seite hat, der einen bei allen aufkommenden Fragen und Problemen unterstützen und beraten kann.

Oftmals fällt die Wahl des passenden Rechtsanwalts für Erbrecht in München gar nicht so leicht. Um Ihnen die Suche nach dem richtigen Spezialisten für Erbrecht in München zu erleichtern, gibt es Erbrechtsinfo.com. Hier können Sie schnell und unkompliziert einen Rechtsanwalt für Erbrecht in München finden und noch heute kostenlos Kontakt aufnehmen.

Anwälte sitzen vor dem Laptop

Kleine Formfehler im Testament können schnell zu einem ungültigen Testament und in weiterer Folge zu einem Erbstreit führen!

Erbrechtsinfo.com Team

Fachanwalt für Erbrecht in München finden und beauftragen

Wer bisher auf der Suche nach einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München war, musste oftmals unzählige Webseiten durchkämmen und Telefonnummern heraussuchen – nur um dann festzustellen, dass die mühsam herausgesuchten Rechtsanwälte gar nicht auf Erbrecht spezialisiert sind. Erbrechtsinfo.com macht der ergebnislosen Sucherei ein Ende: Wir haben zahlreiche Juristen im Erbrecht in München auf unserer Anwaltssuche, sodass Sie bequem und unkompliziert Ihren passenden Rechtsanwalt für Erbrecht in München heraussuchen und kostenlos kontaktieren können. 

Ob Sie ein Testament erstellen, sich über das Erbrecht in Deutschland informieren oder Hilfe bei Erbstreitigkeiten benötigen: Mit Erbrechtsinfo.com finden Sie noch heute den Rechtsanwalt für Erbrecht in München, der genau auf Ihr Anliegen spezialisiert ist.

Rechtsexperten in München unterstützen Sie im Erbrecht

Für Laien ist das weitläufige Thema Erbrecht schwierig zu überblicken. Angefangen bei der gesetzlichen Erbfolge und der Erbquote über Schenkungen und den Schenkungsvertrag bis hin zum Pflichtteil und dem Erbverzicht gibt es unzählige Probleme, die nach einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München verlangen. Vor allem bei einem Erbvertrag oder Testament unterlaufen Laien schnell Formfehler, die zur Ungültigkeit des ganzen Dokuments führen. 

Um das zu verhindern, ist es ratsam, sich auf die fachliche Expertise und Erfahrung eines Rechtsanwalts für Erbrecht in München zu verlassen. Wir haben für Sie auf Erbrechtsinfo.com zahlreiche Fachanwälte für Erbrecht in München versammelt. So können Sie alle unsere Juristen für Erbrecht in München bequem miteinander vergleichen und den für Sie passenden heraussuchen.

Ehepaar sucht am Laptop nach einem Rechtsanwalt für Erbrecht

Ihre rechtliche Unterstützung bei der Nachlassplanung & beim Vererben in München

Dass man sich zu Lebzeiten nur ungern mit dem eigenen Tod beschäftigt, ist verständlich. Dennoch sollte niemand allzu lange damit warten, sich Gedanken über die eigene Nachlassregelung zu machen. Ein Rechtsanwalt für Erbrecht in München kann Sie dabei unterstützen, Ihren letzten Willen genau nach Ihren Vorstellungen umzusetzen. Dies ist auch deswegen ratsam, weil es zwischen den Hinterbliebenen eines Erblassers sehr häufig zu einem handfesten Erbstreit kommt. 

Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn der Nachlass nicht wasserdicht durch einen Erbvertrag oder ein Testament geregelt ist. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München ist darauf spezialisiert, solche letztwillige Verfügungen des Todes wegen gemeinsam mit Ihnen aufzusetzen. Liegt beim Tod eines Erblassers keine letztwillige Verfügung des Todes wegen vor, so kommt nach deutschem Erbrecht die gesetzliche Erbfolge zum Tragen. Potenzielle Erblasser müssen sich an dieser Stelle bewusst sein, dass über die gesetzliche Erbfolge auch Menschen von ihrem Nachlass profitieren können, die sie eigentlich gern von der Erbfolge ausgeschlossen sehen würden. 

Mit einem erfahrenen Spezialisten für Erbrecht in München ist es ohne weiteres möglich, den eigenen Nachlass genau nach Ihren persönlichen Wünschen zu planen und vertraglich wasserdicht festzuhalten.

Errichtung von Testamenten & letztwilligen Verfügungen vom Advokaten für Erbrecht in München

Wenn Sie ein Testament errichten oder eine andere letztwillige Verfügung des Todes wegen erstellen möchten, sind Sie hier auf Erbrechtsinfo.com richtig. Hier finden Sie Ihren passenden Erbrechtsspezialisten in München und können sofort kostenlos Kontakt aufnehmen und Ihr individuelles Anliegen schildern. Ein Testament ist eine schriftliche Erklärung, mit der ein Testator selbst festlegt, wie sein Vermögen nach seinem Tod verteilt werden soll. Mit einem Testament wird die gesetzliche Erbfolge außer Kraft gesetzt. 

Ein Rechtsanwalt für Erbrecht in München von Erbrechtsinfo.com kann Sie dabei unterstützen, ein Testament aufzusetzen. Weil beim Aufsetzen von Testamenten unbedingt verschiedene Formvorschriften eingehalten werden müssen, kommt es immer wieder vor, dass selbst aufgesetzte Testamente ungültig sind. Um solch ein Ärgernis zu vermeiden, lohnt sich ein Besuch bei Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München. Ihr Rechtsexperte für Erbrecht in München kann Sie über die Unterschiede zwischen einem eigenhändigen Testament und einem notariellen Testament aufklären und Sie auch bei einem Ehegattentestament oder einem Berliner Testament unterstützen.

Testament Arten & Formen in Deutschland
Übersichtsgrafik: Testament Arten in Deutschland
  • Auf Bild klicken um zu vergrößern !
Mann unterzeichnet beim Anwalt einen Erbvertrag

Erbvertrag vom Anwalt für Erbrecht in München erstellen lassen

Neben einem Testament haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München einen Erbvertrag aufzusetzen. Dieser ist im Erbrecht in Deutschland ebenso wie das Testament eine Verfügung des Todes wegen. Mit einem Erbvertrag kann ein Erblasser seinen Nachlass nach eigenen Wünschen regeln und die gesetzliche Erbfolge umgehen. Die Besonderheit des Erbvertrages ist, dass der Erblasser und der Begünstigte den Erbvertrag gemeinsam unterzeichnen. 

Anders als bei einem Testament kann der Erbvertrag nicht von dem Erblasser allein geändert oder widerrufen werden. Lassen Sie sich am besten von einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München beraten, wenn Sie einen Erbvertrag aufsetzen möchten. Unter anderem besteht die Möglichkeit, sich ein Rücktrittsrecht vorzubehalten oder an den Erbvertrag bestimmte Bedingungen zu knüpfen. Hierzu zählen beispielsweise Pflegeleistungen im Alter.

Ein Erbvertrag muss immer notariell beglaubigt werden. Darüber hinaus muss der Erblasser nicht nur testierfähig, sondern auch voll geschäftsfähig sein. Ihr auf Erbrecht spezialisierter Jurist in München berät Sie gerne. Suchen Sie hier auf Erbrechtsinfo.com unkompliziert und schnell nach dem passenden Rechtsbeistand für Erbrecht in München und nehmen gleich kostenlos Kontakt auf.

Ihre Vorsorgeplanung gemeinsam mit einem Erbrecht Experten in München

Neben Beratungen zu erbrechtlichen Themen kann Ihnen Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München auch bei Ihrer Vorsorgeplanung und gegebenenfalls einer Patientenverfügung behilflich sein. Die Themen Vorsorgeplanung und Patientenverfügung werden von vielen Menschen verdrängt und oftmals immer wieder aufgeschoben. Dies kann unter Umständen fatale Folgen haben. Sind Sie durch einen Unfall oder eine plötzliche Krankheit nicht mehr in der Lage, Ihren freien Willen zu äußern, ist es für eine Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht zu spät. Darum sollte jeder gemeinsam mit einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München frühzeitig über eine Vorsorgevollmacht und eine Patientenverfügung nachdenken. Mit einer guten Vorsorge lassen sich viele Probleme im Voraus verhindern.

Mit einer Patientenverfügung kann jeder selbst verfügen, welche Behandlungen er im Notfall wünscht und welche er ablehnt. So kann man verhindern, über einen langen Zeitraum lebenserhaltende Maßnahmen zu erhalten, obwohl keine Aussicht auf Besserung mehr besteht. Damit Ihre Patientenverfügung individuell und genau auf Sie zugeschnitten ist, empfiehlt sich die passgenaue Beratung durch einen Rechtsanwalt für Erbrecht in München.

Eine Vorsorgevollmacht ist für den Fall gedacht, dass Sie Ihre Geschäfte nicht mehr selbst abwickeln können. Bei der Vorsorgevollmacht ist die Formulierung besonders wichtig, um Missverständnisse und Doppeldeutigkeiten zu vermeiden. Auch hier hilft Ihnen ein Rechtsbeistand für Erbrecht in München mit fachlicher Expertise weiter. Finden Sie auf Erbrechtsinfo.com im Handumdrehen den Juristen für Erbrecht in München Ihres Vertrauens und nehmen kostenlos Kontakt auf.

Frau hat Holzhaus in der Hand

Rechtliche Hilfestellung bei Schenkungen von Immobilien in München

Mit Schenkungen kann ein Erblasser sein Vermögen bereits zu Lebzeiten verteilen. Eine Schenkung zu Lebzeiten ist vor allem wegen der steuerlichen Vorteile beliebt. Vor allem Schenkungen von Immobilien an Kinder kommen besonders häufig vor. Allerdings sollten Schenkungen von Immobilen gut überlegt sein und mit einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München besprochen werden. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, den Schenkungssteuer Freibetrag alle zehn Jahre in voller Höhe auszuschöpfen. 

Wenn Sie ein Haus an Kinder übertragen möchten, können Sie dafür auch Gegenleistungen verlangen oder sich ein Wohnrecht zusichern lassen. Ein Schenkungsvertrag sollte immer zusammen mit einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München aufgesetzt werden. So stellen Sie sicher, dass Ihnen bei der Schenkung von Häusern oder der Schenkung von Wohnungen keine Fehler unterlaufen. Zudem kann Sie ein Anwalt für Erbrecht in München umfassend beraten und Ihnen helfen, alle steuerlichen Vorteile bei Schenkungen in vollem Umfang auszuschöpfen. 

Besonders wichtig ist Folgendes: Schenkungen, die innerhalb von zehn Jahren vor dem Tod des Erblassers stattfinden, müssen zu einem bestimmten Prozentsatz auf den Pflichtteil angerechnet werden. Wer also durch Schenkungen zu Lebzeiten den Pflichtteilsanspruch bestimmter Personen schmälern möchte, sollte sich vorher beim Rechtsanwalt für Erbrecht in München gut informieren.

FAQs - Häufige Fragen zur Nutzung von Erbrechtsinfo.com

Sie haben ein konkretes Anliegen im Erbrecht oder eine rechtliche Frage und suchen einen spezialisierten Anwalt für Erbrecht in Ihrer Nähe? Mit Erbrechtsinfo.com ersparen Sie sich die lange Suche im Internet nach dem passenden Spezialisten. Auf Erbrechtsinfo.com finden Sie schnell, einfach und kostenlos geprüfte Anwälte spezialisiert auf Erbrecht. Experten mit Erfahrungen, denen Sie vertrauen können.

Geben Sie ganz einfach in unserer Suche Ihren Ort oder PLZ ein um passende Spezialisten im Erbrecht in Ihrer Nähe zu finden. Klicken Sie auf das jeweilige Anwaltsprofil um noch mehr Informationen zum jeweiligen Anwalt zu finden. Danach können Sie den ausgewählten Anwalt ganz einfach kostenlos anrufen oder über das jeweilige Kontaktformular eine Nachricht zusenden. In der Regel antwortet Ihnen der Anwalt innerhalb kurzer Zeit per Email oder Telefon.

Die Nutzung von Erbrechtsinfo.com sowie die Kontaktaufnahme zu einem ausgewählten Anwalt ist für User kostenfrei. Allerdings können bei der Beauftragung eines Anwalt in weiterer Folge Kosten entstehen.

In der Regel arbeiten unsere Partneranwälte direkt mit Rechtsschutzversicherungen zusammen, sodass Sie direkt darüber abrechnen können. Entnehmen Sie aus dem jeweiligen Profil, mit welcher Versicherung dieser zusammenarbeitet.

Wenn Sie eine Anfrage in unserem allgemeinen Kontaktformular gestellt haben, leiten wir diese an passende & geprüfte Spezialisten in Ihrer Nähe weiter. In der Regel meldet sich der Anwalt schon innerhalb von 24h per Telefon oder Email bei Ihnen direkt, um mit Ihnen Ihre Anfrage zu besprechen. Der Anwalt gibt grundsätzlich eine kurze Ersteinschätzung über Situation, Risiken oder Chancen ab. Danach wird in der Regel ein Beratungsgespräch vor Ort vereinbart um weitere Punkte im Detail zu besprechen.

Erbrecht Experten im Interview:

Warum sollte man rechtzeitig vorsorgen?

Erbrecht Experte und Erbrechtsinfo.com Partner Mag. Wolfgang Rafaseder erklärt warum eine rechtzeitige Vorsorgeplanung besonders wichtig ist und welche Gefahren lauern können. 

Video abspielen

Ihre rechtsanwaltliche Beratung und Vertretung im Erbfall in München

Tritt ein Erbfall ein, ist es gut, wenn man Unterstützung von einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München hat. Dieser kann Ihnen helfen, wenn Sie Ihre Rechte durchsetzen möchten oder sich beim Erbe übergangen fühlen. Wenn Sie der rechtmäßige Erbe eines Nachlasses sind und das Erbe annehmen, erhalten Sie einen Erbschein bzw. müssen einen Erbschein beantragen. Ein Erbschein ist im Erbrecht in Deutschland eine öffentliche Urkunde, mit der die Rechtsnachfolge im Erbfall eindeutig geklärt wird. 

Gibt es nicht nur einen Erben, sondern eine Erbengemeinschaft, so werden alle Erben durch den Erbschein ausgewiesen. Um einen Erbstreit zu vermeiden, müssen alle Erben gemeinsam für die sogenannten Nachlassverbindlichkeiten aufkommen. Zu diesen zählen sowohl die Erblasserschulden als auch die Erbfallschulden und werden in der Regel aus dem Nachlass bestritten. Die Erblasserschulden sind die Schulden, die der Erblasser bereits zu Lebzeiten eingegangen ist. Die Erbfallschulden hingegen entstehen erst durch den Erbfall. 

Ist der Nachlass überschuldet, kann es sich im Zweifelsfall empfehlen, das Erbe auszuschlagen. Lassen Sie sich im Zweifelsfall von Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München beraten. Hier auf Erbrechtsinfo.com finden Sie noch heute einen Rechtsbeistand für Erbrecht in München. Nehmen Sie einfach kostenlos und unverbindlich Kontakt auf und schildern Ihr Anliegen.

Erbrecht Anwälte vertreten Sie bei Erbstreitigkeiten und Erbengemeinschaften in München

Im Erbfall kommt es zwischen den Erben beziehungsweise innerhalb einer Erbengemeinschaft leider oft zu einem Erbstreit. Oftmals wollen bestimmte Personen Pflichtteilsansprüche geltend machen oder ein Testament anfechten, weil sie sich beim Erbe übergangen fühlen. 

Um Erbstreitigkeiten zwischen den Erben oder einem Erbstreit unter Geschwistern vorzubeugen, sollten Erblasser mit einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München ein fehlerfreies Testament aufsetzen. Auch eine Mediation kann helfen, einen Erbstreit zu verhindern. Es lohnt sich, alles Mögliche zu versuchen, um einem Erbstreit aus dem Weg zu gehen. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München berät Sie gern und hilft Ihnen, die richtigen Schritte einzuleiten. 

Ein Erbstreit vor Gericht kann sich oft über Jahre hinziehen, viel Geld verschlingen und Familien entzweien. Darum sollte allen Miterben einer Erbengemeinschaft daran gelegen sein, den Nachlass gemeinschaftlich und friedlich im Sinne des Verstorbenen zu verwalten. Bei Fragen und Problemen oder einfach zur Beratung zögern Sie nicht, die Hilfe eines Juristen für Erbrecht in München in Anspruch zu nehmen.

Erbengemeinschaft steht hintereinander

Anwälte spezialisiert auf Erbrecht in München setzen Ihre Rechte bei Pflichtteilsansprüchen durch

Wenn Sie Ihre Pflichtteilsansprüche geltend machen möchten, weil Sie beim Erbe übergangen worden sind, hilft Ihnen Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München dabei. Der Pflichtteil ist im Erbrecht in Deutschland der Teil vom Erbe, der einem bestimmten Personenkreis trotz Enterbung durch Testament oder Erbvertrag zusteht. Hierbei beträgt der Pflichtteil immer fünfzig Prozent des gesetzlichen Erbteils bei gesetzlicher Erbfolge

In der Regel sind die direkten Nachkommen, der Ehepartner und die Eltern eines Erblassers pflichtteilsberechtigt – je nach Erbenkonstellation. Wer seinen Pflichtteil durchsetzen möchte, ist mit der Hilfe eines Rechtsanwalts für Erbrecht in München auf der sicheren Seite. Wichtig zu wissen ist, dass der Pflichtteil nicht automatisch ausgezahlt wird, sondern bei dem Erben oder der Erbengemeinschaft geltend gemacht werden muss. Darüber hinaus verjährt ein Pflichtteilsanspruch drei Jahre nach Kenntnis des Erbfalls, spätestens jedoch nach dreißig Jahren. 

Lassen Sie sich bei Fragen zum Pflichtteil unbedingt vom Anwalt für Erbrecht in München beraten. Was den Pflichtteil angeht, gibt es nämlich einiges zu beachten. Unter anderem können Sie sich alle Schenkungen der letzten zehn Jahre vor dem Tod des Erblassers auf den Pflichtteil anrechnen lassen. Außerdem ist eine Auszahlung des Pflichtteils zu Lebzeiten mit dem Einverständnis des Erblassers möglich.

Juristen helfen Ihnen bei Ihrer Vermögensnachfolge & Betriebsübergaben in München

Wer einen eigenen Betrieb oder ein Unternehmen führt, möchte sein Lebenswerk nach dem eigenen Tod in guten Händen wissen. Eine Betriebsübergabe oder Unternehmensnachfolge lässt sich mit Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München bereits zu Lebzeiten regeln. So können Sie mit einem Hofübergabevertrag noch zu Lebzeiten Ihre eigene Nachfolge regeln und beruhigt sein. Innerhalb der Familie ist eine Hofübergabe beziehungsweise Betriebsübergabe einfacher als wenn die Unternehmensnachfolge in fremde Hänge gelegt werden soll. 

Was auch immer Sie für Ihren Betrieb oder Ihr Unternehmen wünschen: Damit die Unternehmensnachfolge zum Erfolg wird und die Betriebsübergabe reibungslos abläuft, hilft Ihnen Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München bei der Planung und Umsetzung Ihres letzten Willens. Selbstverständlich ist es auch möglich, die Geschicke der eigenen Firma schon zu Lebzeiten in die Hände Ihrer Wahl zu legen.

Tochter zeigt Vater im Büro Unterlagen

Steuerliche Expertise bei Erbschaftssteuer und Schenkungssteuer in München

Wer ein Erbe annimmt, muss an den Fiskus eine Erbschaftssteuer abführen. Ebenso verhält es sich bei Schenkungen. Allerdings gibt es sowohl bei Erbschaften als auch bei Schenkungen die Möglichkeit, die Erbschaftssteuer und die Schenkungssteuer zu umgehen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn die Schenkungssteuer Freibeträge und die Erbschaftssteuer Freibeträge nicht überschritten werden. 

Zudem gibt es insbesondere bei Schenkungen von Immobilien die Möglichkeit, von der Schenkungssteuer befreit zu werden. Hierfür müssen allerdings bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Nehmen Sie am besten Kontakt zu Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München auf und lassen sich ausführlich zur Erbschaftssteuer bei Immobilien und der Schenkungssteuer Höhe beraten.

Erbschaftssteuer

Die Erbschaftssteuer muss bei der Übernahme eines Erbes entrichtet werden. Die Erbschaftssteuer Höhe ist dabei von zwei Faktoren abhängig. Zum einen zählt für die Erbschaftssteuer Berechung der Verwandtschaftsgrad zum anderen die Höhe des Erbes. Es gilt die Faustregel: Je enger das verwandtschaftliche Verhältnis, desto niedriger ist die Erbschaftssteuer und desto höher ist der Erbschaftssteuer Freibetrag

Allerdings steigt die Erbschaftssteuer mit der Höhe des Nachlasswertes. Ihr Rechtsexperte für Erbrecht in München unterstützt Sie bei allen Fragen zum Thema Erbschaftssteuer. Wenn Sie Ihre Erbschaftssteuer berechnen möchten, hilft Ihnen hierbei der Erbschaftssteuerrechner von Erbrechtsinfo.com.

Schenkungssteuer

Die Schenkungssteuer hat dasselbe Prinzip wie die Erbschaftssteuer und wird wie diese im Erbschafts- und Schenkungssteuergesetz geregelt. Mit der Schenkungssteuer soll vermieden werden, dass Schenkungen zum Zweck der Erbschaftssteuereinsparung vorgenommen werden. Allerdings gibt es einen Schenkungssteuer Freibetrag, der alle zehn Jahre voll ausgeschöpft werden kann. Wie hoch die Schenkungssteuer Freibeträge sind, hängt vom verwandtschaftlichen Verhältnis von Geschenkgeber und Geschenknehmer ab. Darüber hinaus ist von Bedeutung, welcher Steuerklasse ein Geschenknehmer angehört. 

Im Erbrecht in Deutschland wird bei Schenkungen zwischen drei Steuerklassen unterschieden. Wenn Sie Ihre Schenkungssteuer berechnen möchten oder Fragen haben, nehmen Sie Kontakt zu einem Anwalt für Erbrecht in München auf. Dieser kann Sie umfassend beraten. Alternativ hilft Ihnen der Schenkungssteuer Rechner von Erbrechtsinfo.com dabei, dass Sie sich einen Überblick über die Schenkungssteuer Höhe verschaffen können.

"Wir lassen Sie bei Ihrer Nachlassplanung oder Ihrem Erbfall nicht alleine - Erbrechtsinfo.com hilft Ihnen den passenden Rechtsspezialisten im Erbrecht zu finden!"

Erbschaftsmediation bei einem Anwalt in München

Wenn im Zuge einer Erbschaft Erbstreitigkeiten auftreten, ist es im Interesse aller Beteiligten, den Konflikt friedlich beizulegen. Bei einer Erbschaftsmediation kann Ihnen Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München zur Seite stehen. Ziel einer Mediation innerhalb der Erbengemeinschaft ist es, die Belange aller Beteiligten zu berücksichtigen und zu einer einvernehmlichen Lösung zu gelangen. 

Der Mediator der Erbengemeinschaft fungiert hier als Bindeglied zwischen allen Beteiligten. Viele Anwälte für Erbrecht in München sind auf Mediation im Erbrecht spezialisiert. Dementsprechend können Sie dabei helfen, Konflikte friedlich und für alle zufriedenstellend beizulegen.

  • Mehr zum Thema Erbkonflikte durch Mediation lösen

Mediation bei Streitigkeiten in München

Eine Mediation im Erbrecht ist eine vergleichsweise kostengünstige Variante. Kommt es zu einem handfesten Erbstreit, der gerichtlich ausgetragen wird, kann dies unter Umständen viele Jahre dauern. Darüber hinaus ist ein langer Rechtstreit eine finanzielle und psychische Belastung. Lassen Sie es also am besten gar nicht erst soweit kommen. Nehmen Sie am besten Kontakt zu einem Juristen für Erbrecht in München auf und schildern Ihren individuellen Fall.

Was viele nicht wissen: Eine Erbschaftsmediation kann bereits zu Lebzeiten des Erblassers in Anspruch genommen werden. So kann der Erblasser noch zu Lebzeiten eine Lösung finden, mit der alle Beteiligten einverstanden sind. Auf diese Weise werden unangenehme und oft lange Konflikte nach dem Tod des Erblassers im Voraus vermieden. Wählen Sie hier auf Erbrechtsinfo.com Ihren passenden Rechtsanwalt für Erbrecht in München aus und nehmen unverbindlich Kontakt auf.

Erfahrene Mediatoren bei Erbstreitigkeiten unter Geschwistern in München

Wohl am häufigsten kommt es unter Geschwistern zu Erbstreitigkeiten. Um eine Eskalation des Erbstreits zu vermeiden, gibt es erfahrene Mediatoren. Diese unterstützen dabei, Konflikte friedlich beizulegen. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München vermittelt als Mediator in Bezug auf den Gegenstand des Erbstreits. Persönliche Konflikte stehen also normalerweise nicht im Fokus eines Mediators. 

Dennoch kommt es im Zuge einer Mediation häufig auch zu einer zwischenmenschlichen Annäherung der beiden Parteien. Mediation beim Geschwister Streit lohnt sich auf jeden Fall. Sprechen Sie Ihren Rechtsspezialisten für Erbrecht in München an und lassen sich beraten. Mithilfe eines Mediators kann verhindert werden, dass Familien im Erbfall zerbrechen.

Erbrecht in München – die gesetzliche Erbfolge

Wenn von einem Erblasser kein gültiges Testament oder eine andere Verfügung des Todes wegen vorliegt, greift nach dem Erbrecht in Deutschland die gesetzliche Erbfolge. Nach dieser werden die Erben in verschiedene Erblinien eingeteilt, die nacheinander erben. Dabei erbt eine nächste Linie immer erst dann, wenn aus der vorangehenden kein Erbe mehr vorhanden ist. 

Durch ein Testament oder einen Erbvertrag lässt sich die gesetzliche Erbfolge umgehen. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München kann Ihnen beim Testament erstellen behilflich sein. Hier spricht man dann von der sogenannten gewillkürten Erbfolge. Von der gewillkürten Erbfolge unberührt bleiben die Pflichtteilsansprüche von pflichtteilsberechtigten Erben. Ein Erblasser darf also, wenn es pflichtteilsberechtigte Erben gibt, seinen Nachlass nicht vollständig frei verteilen.

Für Eheleute gibt es im Ehegatten Erbrecht noch einige Sonderregelungen und die Möglichkeit von gemeinschaftlichen Testamenten wie beispielsweise dem Berliner Testament. Das Thema gesetzliche Erbfolge in Deutschland ist sehr komplex und für Laien kaum in seiner Gesamtheit zu überblicken. Deshalb ist es empfehlenswert, die Hilfe eines Rechtsanwalts für Erbrecht in München in Anspruch zu nehmen. Finden Sie hier auf Erbrechtsinfo.com Ihren Juristen für Erbrecht in München – einfach und unkompliziert. Einen ersten Überblick über die gesetzliche Erbfolge in Deutschland können Sie sich mit folgender Grafik verschaffen.

Übersichtsgrafik Gesetzliche Erbfolge Deutschland
Übersicht über die gesetzliche Erbfolge in Deutschland
  • Auf Bild klicken um zu vergrößern !

Ihr Erbe an die Erben in München richtig übertragen

Wer sein Erbe regeln möchte, findet mit Erbrechtsinfo.com den passenden Rechtsanwalt für Erbrecht in München. Das Erbrecht in Deutschland lässt einem Erblasser zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten für die eigene Nachlassplanung. Wer alle Optionen kennen und sämtliche steuerlichen Vorteile für sich und seine Erben nutzen möchte, sollte die Hilfe eines Juristen für Erbrecht in München in Anspruch nehmen. Errichtet ein Erblasser kein gültiges Testament oder einen Erbvertrag, so greift im Todesfall die gesetzliche Erbfolge.

Hier werden die Erben in verschiedene Ordnungen aufgeteilt, die nacheinander erben:

  • Zu den Erben erster Ordnung zählen die direkten Nachkommen eines Erblassers (Kinder, Enkel, Urenkel). Adoptivkinder sind leiblichen Kindern gleichgestellt, Stiefkinder allerdings nicht.
  • Zu den Erben zweiter Ordnung zählen die Eltern des Erblassers und deren Nachkommen, also die Geschwister und Nichten und Neffen des Erblassers.
  • Zu den Erben dritter Ordnung zählen die Großeltern des Erblassers und deren Nachkommen (Tanten und Onkel des Erblassers und deren Kinder, also Cousins und Cousinen des Erblassers).

Besondere Vorsicht bei der gesetzlichen Erbfolge ist bei unverheirateten Paaren geboten: Liegt keine letztwillige Verfügung des Todes wegen vor, in der der unverheiratete Partner bedacht wird, geht er leer aus. Dies kann unter Umständen zu erheblichen finanziellen Schwierigkeiten führen – insbesondere, wenn gemeinsame minderjährige Kinder vorhanden sind.

Wer die gesetzliche Erbfolge umgehen und seinen Nachlass regeln möchte, indem er auf die gewillkürte Erbfolge zurückgreift, sollte dies nicht ohne die Unterstützung eines Rechtsanwalts für Erbrecht in München tun. Ein Testament kann Erbstreitigkeiten verhindern und ist besonders dann wichtig, wenn man bestimmten Personen gezielt etwas weitergeben möchte. Darüber hinaus können gesetzliche Erben nur über ein Testament oder einen Erbvertrag enterbt werden. Pflichtteile bleiben hiervon unberührt. Wenn Sie Fragen zum Erbrecht in Deutschland haben oder Ihre Nachlassplanung angehen möchten, finden Sie hier auf Erbrechtsinfo.com den passen Anwalt für Erbrecht in München.

Schenkung zu Lebzeiten

Schenkungen zu Lebzeiten sind sehr beliebt, wenn es darum geht, sein Vermögen noch vor dem eigenen Tod zu verteilen. Obwohl Schenkungen zu Lebzeiten steuerliche Vorteile mit sich bringen können, ist auch Vorsicht geboten. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München kann Sie umfassend zum Thema Schenkung beraten. Möchte ein Erblasser beispielsweise durch Schenkungen den Pflichtteil bestimmter Personen schmälern, ist dies nicht ganz so einfach: Alle Schenkungen innerhalb der letzten zehn Jahre vor dem Tod des Erblassers müssen zu einem bestimmten Prozentsatz auf den Pflichtteil angerechnet werden. 

Zudem empfiehlt es sich aufgrund des Schenkungssteuer Freibetrags häufig, nicht zu große Summen auf einmal zu schenken. Der Schenkungssteuer Freibetrag ist abhängig vom verwandtschaftlichen Verhältnis von Geschenkgeber und Geschenknehmer und kann alle zehn Jahre voll ausgeschöpft werden. Wenn Sie sich für Schenkungen zu Lebzeiten interessieren, vereinbaren Sie am besten noch heute über Erbrechtsinfo.com ein unverbindliches Erstgespräch mit dem Rechtsanwalt für Erbrecht in München Ihrer Wahl.

  • Mehr zum Thema Schenkungen & Vermögensübertragungen

Erbvertrag

Für einen Erbvertrag werden mindestens zwei Personen benötigt. Darüber hinaus hat ein Erbvertrag eine wesentlich höhere Bindungswirkung als ein Testament und muss notariell beglaubigt werden. Dies hängt damit zusammen, dass ein Erbvertrag, wenn nicht anders vertraglich festgehalten, nur mit der Zustimmung von allen Beteiligten geändert werden darf. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München kann Ihnen die Vor- und Nachteile eines Erbvertrages detailliert erklären und mit Ihnen gemeinsam überlegen, ob diese Option für Sie in Frage kommt. 

Eine Zwischenform von Testament und Erbvertrag bilden sogenannte Ehegattentestamente beziehungsweise Berliner Testamente. Bei diesen Testamentsformen setzen Eheleute oder eingetragene Lebenspartner sich selbst als Alleinerben ein. Auch hier kann Ihnen ein Fachanwalt für Erbrecht in München bei allen Fragen unterstützend zur Seite stehen.

Testament

Mit einem Testament kann ein Erblasser seinen letzten Willen schriftlich festhalten und die gesetzliche Erbfolge umgehen. Wer sein Erbe übertragen und dabei auf ein Testament zurückgreifen möchte, hat verschiedene Möglichkeiten. Grob unterschieden wird zwischen dem eigenhändigen, privatschriftlichen Testament und dem notariellen, öffentlichen Testament. Bei beiden Testamentsarten sind bestimmte Formvorschriften einzuhalten. 

Welches Testament für Sie am ehesten in Frage kommt und worauf Sie achten müssen, besprechen Sie am besten mit Ihrem Anwalt für Erbrecht in München. Obwohl ein Testament zahlreiche Vorteile hat, gibt es auch einige Nachteile zu bedenken. Einen ersten kurzen Überblick über die Testament Vorteile und die Testament Nachteile können Sie sich in folgender Tabelle verschaffen:

Testament Vorteile

Testament Nachteile

· Die Hinterbliebenen können sicher sein, dass dem letzten Willen des Verstorbenen Folge geleistet wird

· Gesetzliche Erben fühlen sich häufig beim Erbe übergangen

· Erbe kann in unterschiedlicher Höhe nach eigenem Willen verteilt werden

· Es kommt häufig zu einem Erbstreit

· Bestimmte gesetzliche Erben können enterbt werden

· Privatschriftliche, eigenhändige Testamente werden besonders häufig angefochten

Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München kann mit Ihnen gemeinsam überlegen, ob ein Testament das richtige für Sie ist. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen unverbindlichen Termin für ein Erstgespräch bei Ihrem Erbrechtsexperten in München.

  • Hier Erstberatung bei einem Anwalt für Erbrecht in Ihrer Nähe vereinbaren!

Erbe an Stiftungen übertragen – Ihr Erbe sinnvoll einsetzen

Wer keine geeigneten Erben hat oder sein Vermögen zum Wohle der Gesellschaft einsetzen möchte, kann seinen Nachlass einer Stiftung übertragen. Wer sich dazu entschließt, kann über den wohltätigen Zweck hinaus Steuern sparen. In § 83 BGB werden die Regelungen zur Stiftung des Todes wegen eindeutig getroffen. Wer eine Stiftung durch Testament gründen möchte, kann dies auch tun. Eine solche Stiftung durch Testament oder eine Stiftung durch Erbvertrag empfiehlt sich besonders bei einer hohen Erbmasse, damit der Fortbestand der Stiftung gesichert ist. 

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, sein Vermögen Stiftungen zukommen zu lassen oder eine zu gründen. Am besten besprechen Sie die einzelnen Optionen mit einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München. Dieser kann Sie individuell beraten und Ihren persönlichen Fall beurteilen. Zahlreiche Anwälte für Erbrecht in München finden Sie gleich hier auf Erbrechtsinfo.com.

Ablauf im Erbfall in München – die wichtigsten nächsten Schritte

Stirbt ein Angehöriger, sind die meisten Hinterbliebenen erst einmal vollkommen überfordert. Obwohl es nun viel zu tun und zu regeln gibt, wissen die meisten nicht, wo sie anfangen und die Kraft für Organisatorisches hernehmen sollen. An dieser Stelle kann Ihnen ein Rechtsanwalt für Erbrecht in München behilflich sein, die notwendigen Schritte zu unternehmen. Leider ist es unerlässlich, sich schnellstmöglich unter anderem um Folgendes zu kümmern:

  • Jeder Todesfall muss am nächsten Werktag beim Standesamt gemeldet werden.
  • Die Sterbeurkunde muss beim zuständigen Standesamt beantragt werden. Hierzu sind weitere Dokumente notwendig, unter anderem der Totenschein, der Personalausweis des Verstorbenen, seine Geburtsurkunde und gegebenenfalls eine Heiratsurkunde oder ein Scheidungsurteil.
  • Des Weiteren müssen sämtliche Versicherungen und Banken vom Todesfall in Kenntnis gesetzt werden.
  • War der Verstorbene noch berufstätig, muss der Arbeitgeber informiert werden

Was im Einzelnen sonst noch zu erledigen ist, hängt davon ab, ob ein Testament oder eine andere Verfügung des Todes wegen vorliegt oder die gesetzliche Erbfolge in Kraft tritt. Beispielsweise gelten die Erben automatisch als neue Mieter der Wohnung, falls der Verstorbene zur Miete gewohnt haben sollte. Hier gibt es dann weitere Dinge zu organisieren und zu regeln. Besprechen Sie das Vorgehen im Einzelfall mit Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München. So sind Sie in jedem Fall auf der sicheren Seite.

  • Hier finden Sie Ihren richtigen Experten im Erbrecht

Erbfall ohne Testament

Liegt kein Testament vor, greift nach dem Erbrecht in Deutschland die gesetzliche Erbfolge. Nach der gesetzlichen Erbfolge werden die Erben in unterschiedliche Ordnungen aufgeteilt. Zuerst erben demnach die direkten Nachkommen eines Erblassers, also dessen Kinder. Falls ein Kind schon vorverstorben ist, treten an dessen Stelle die Enkel des Erblassers, also die Kinder des vorverstorbenen Kindes. Ehegatten und eingetragene Lebenspartner haben im deutschen Erbrecht eine Sonderstellung. Sie zählen nach dem Ehegatten Erbrecht wie die direkten Nachkommen eines Erblassers zu den Erben erster Ordnung. Ist von den Erben erster Ordnung niemand mehr vorhanden, sind die Erben zweiter Ordnung an der Reihe. 

So geht es weiter, bis schließlich der Fiskus als Erbe einspringt. Dies ist dann der Fall, wenn selbst aus der 5. Ordnung keine Erben mehr vorhanden sind. Wenn Sie weitere Informationen zum Erbfall ohne Testament benötigen, können Sie sich entweder hier auf Erbrechtsinfo.com informieren oder den fachkundigen Rat eines Rechtsberater für Erbrecht in München einholen.

Erbfall mit Testament

Existiert ein gültiges Testament oder eine andere Verfügung des Todes wegen, so wird die gesetzliche Erbfolge außer Kraft gesetzt. Hier spricht man nun von der sogenannten gewillkürten Erbfolge. Diese entspricht dem frei geäußerten und schriftlich festgehaltenen letzten Willen des Erblassers. Enthält ein Testament keine Formfehler und gesetzeswidrige Bestimmungen, so ist es zwangsläufig einzuhalten. Auf diese Weise kann ein Erblasser bestimmte Personen enterben und andere im Besonderen begünstigen. Nur Pflichtteile sind vom Testament unabhängig und können nicht ohne Weiteres entzogen werden. 

Wenn Sie jemandem den Pflichtteil entziehen möchten, lassen Sie sich unbedingt von einem Rechtsanwalt für Erbrecht in München beraten. Pflichtteile können nämlich nur unter ganz besonderen Voraussetzungen entzogen werden, über die Sie ein Erbrechtsexperte in München näher informieren kann. Auch wenn Sie selbst ein Testament errichten möchten, ist es am besten, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen. Erbrechtsinfo.com bietet Ihnen die Möglichkeit, schnell und unkompliziert den passenden Rechtsanwalt für Erbrecht in München zu finden.

Kosten eines Rechtsprofis im Erbrecht – Wie viel kostet ein Experte im Erbrecht in München

Die meisten Menschen, die einen Rechtsanwalt für Erbrecht in München beauftragen möchten, fragen zuerst nach den Kosten. Das ist verständlich, schließlich hört man immer wieder, dass Anwaltskosten schnell ungeahnte Höhen erreichen können. Dies ist jedoch nur in Ausnahmefällen richtig. In der Regel sind die Kosten für einen Rechtsvertreter für Erbrecht in München absolut überschaubar.

Eine pauschale Aussage über die Rechtsanwalt Kosten Höhe kann allerdings nicht gemacht werden. Weil der Aufwand von Fall zu Fall unterschiedlich ist, sind auch die Kosten unterschiedlich hoch. Darüber hinaus macht es einen Unterschied, ob Sie lediglich ein Beratungsgespräch wünschen oder beispielsweise eine gerichtliche Vertretung. Eine Erstberatung ist in vielen Fällen äußerst sinnvoll. Sie ist in vielen Fällen bereits für kleines Geld, circa 120 Euro, möglich.

Grundsätzlich kann ein Rechtsanwalt für Erbrecht in München auf unterschiedliche Art und Weise bezahlt werden. Möglich ist sowohl eine Abrechnung auf Stundenbasis, eine pauschale Bezahlung nach vorheriger Aufwandseinschätzung oder die Vergütung nach dem in Deutschland geltenden Anwaltstarifgesetz. Besprechen Sie mit Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München im Voraus die gewünschte Methode, sodass am Ende für keine Seite eine böse Überraschung entsteht.

Kosten einer Testament Errichtung in München

Möchten Sie beispielsweise ein Testament errichten, so sind die Testament Kosten dafür unterschiedlich hoch. Sie hängen zum einen von der Testamentsform ab und davon, ob Sie eine Beratung wünschen und das Testament im Testamentsregister hinterlegen lassen möchten. Ihr Rechtsanwalt für Erbrecht in München kann Sie über die genauen Unterschiede aufklären und die für Sie passende Testamentsform auswählen. Allgemein können für ein Testament folgende Kosten anfallen:

  • Erstellung
  • Beglaubigung
  • Hinterlegung
  • Änderungen im Nachhinein

Kosten Eigenhändiges Testament

Die Kosten für ein eigenhändiges Testament belaufen sich auf null. Es kann allein und ohne Zeugen verfasst werden. Wichtig ist nur, dass es handschriftlich verfasst wird und die geltenden Formvorschriften wie Überschrift, Datum, Unterschrift usw. eingehalten werden. Kosten fallen hier nur an, wenn der Testator sein handschriftliches Testament im Testamentsregister hinterlegen lassen möchte. Lassen Sie sich am besten von Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München beraten.

Kosten für Öffentliches Testament

Das öffentliche Testament muss im Unterschied zum eigenhändigen Testament notariell beglaubigt werden. Hierfür fallen Kosten an, die sich anhand einer Tabelle nach dem Nachlasswert richten. Auch für die amtliche Verwahrung des öffentlichen Testaments fallen Kosten an. Diese sind allerdings einheitlich geregelt und belaufen sich auf einen niedrigen zweistelligen Betrag. Der Vorteil des öffentlichen Testaments im Gegensatz zum eigenhändigen Testament ist, dass es nicht verloren gehen kann. Schließlich wird es amtlich verwahrt.

Kosten Berliner Testament

Wie viel kostet ein Berliner Testament? Ein Berliner Testament ist ein gemeinschaftliches Ehegattentestament und kann auch von eingetragenen Lebenspartnern errichtet werden. Dieses kann sowohl in der Form eines öffentlichen, notariellen Testaments als auch in der eines eigenhändigen, handschriftlichen Testaments aufgesetzt werden. Die Kosten für ein Berliner Testament können also unterschiedlich sein. Wenn Sie ein Berliner Testament errichten möchten, sprechen Sie Ihren Rechtsanwalt für Erbrecht in München an und lassen sich über die Vor- und Nachteile beraten.

Kosten einer Vertretung beim Erbrecht Spezialisten in München

Die Kosten für einen Rechtsanwalt für Erbrecht in München sind im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) näher bestimmt. Allerdings kann die Berechnung der Gebühren unterschiedlich sein, weil für bestimmte Leistungen beispielsweise eine ganze Gebühr anfällt, während für andere nur eine halbe Gebühr entrichtet werden muss. Durch das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz ist für Mandanten transparent dargestellt, wie die verschiedenen Kosten für einen Rechtsanwalt für Erbrecht in München zustande kommen. 

Erste Beratungsgespräche beispielsweise gibt es schon ab einem Betrag von ca. 120 bis maximal 190 Euro. Zudem ist es möglich, mit seinem Rechtsanwalt für Erbrecht in München eine Pauschale als Vergütung  zu vereinbaren oder eine Abrechnung nach Stundensatz zu besprechen.

Wie teuer ist ein Anwalt für Erbrecht in München außergerichtlich?

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass ein Fachanwalt für Erbrecht in München bei einer außergerichtlichen Einigung günstiger ist als bei einer gerichtlichen Vertretung. Dies hängt schlicht mit dem wahrscheinlich geringeren Arbeitsaufwand zusammen. Zu beachten ist, dass Münchner Anwälte die Mindestvorgaben des RVG nicht unterlaufen dürfen, aber höhere Preise verlangen können.

Wie viel kostet ein Rechtsanwalt bei gerichtlicher Vertretung?

Wie viel ein Rechtsanwalt für Erbrecht in München bei gerichtlicher Vertretung kostet, kommt auf die Tätigkeit an. Das RVG gibt für unterschiedliche Tätigkeiten unterschiedliche Gebühren vor, die Ihr Erbrechtsexperte in München erheben kann. Zu unterscheiden ist hier zwischen Betragsgebühren und Satzgebühren, die bei unterschiedlichen Fällen Anwendung finden. Am besten ist es immer, mit seinem Fachanwalt für Erbrecht in München bei einem ersten Beratungsgespräch auch über die Vergütung zu sprechen. So kann man sich gemeinsam auf eine Möglichkeit einigen und die Kosten überblicken, die auf einen zukommen.

Worauf Sie bei der Auswahl eines guten Rechtsanwalts für Erbrecht in München achten sollten

Bei der Wahl des für Sie passenden Rechtsanwalts für Erbrecht in München gibt es einiges zu beachten. Weil der Juristenmarkt in den letzten Jahren regelrecht boomt, sehen sich Laien einem riesigen Angebot gegenüber, das sie kaum noch überblicken können. Die meisten können nur schlecht einschätzen, welcher Erbrechtsexperte in München der richtige für sie ist, wem sie vertrauen können und wo sie gut aufgehoben sind. 

Diese und noch weitere Fragen spielen bei der Wahl des passenden Rechtsanwalts für Erbrecht in München eine wichtige Rolle. Zunächst einmal sollten Sie sich bei der Wahl eines Juristen für Erbrecht in München auf folgende Punkte konzentrieren:

  • Hat der Erbrechtsexperte Ihrer Wahl die richtige fachliche Expertise?
  • Kann Ihr ausgewählter Erbrechtsexperte eine Spezialisierung vorweisen?
  • Wie groß ist die Kanzlei?
  • Wie sind die Bürozeiten?
  • Ist die Kanzlei so gelegen, dass sie für Sie gut zu erreichen ist?

Neben diesen Fragen sollten Sie den Sympathiefaktor nicht unbeachtet lassen. Zweifellos ist die Erfahrung und Kompetenz Ihres Rechtsanwaltes für Erbrecht in München wichtiger, dennoch muss die Chemie stimmen. In manchen Fällen arbeiten Sie über Jahre hinweg mit Ihrem Rechtsanwalt für Erbrecht in München zusammen. Deswegen sollten Sie sich unbedingt auch auf zwischenmenschlicher Ebene gut verstehen.

Die richtige Auswahl beim Erbrechtsanwalt in München treffen

Erbrechtsinfo.com hilft Ihnen, die richtige Auswahl beim Rechtsanwalt für Erbrecht in München zu treffen. Die auf unserer Plattform versammelten Anwälte sind Ihnen in allen Angelegenheiten rund um das Thema Erbrecht behilflich. Ganz egal, ob Sie nur eine Beratung, Hilfe beim Erstellen von Dokumenten oder einen Rechtsbeistand im Erbrecht benötigen: Hier finden Sie den passenden Rechtsberater für Erbrecht in München. 

Unterstützung finden Sie beispielsweise bei folgenden Anliegen:

  • Nachlassregelung, Testament erstellen Erbvertrag aufsetzen
  • Schenkung zu Lebzeiten, Information über Schenkungssteuer
  • Informationen über die Erbschaftssteuer
  • Enterbung von Pflichtteilsberechtigten
  • Fragen zur gesetzlichen Erbfolge, dem Erbrecht in Deutschland oder dem Ehegatten Erbrecht

Erbrechtsinfo.com bietet jedem, der auf der Suche nach einem kompetenten Juristen für Erbrecht in München ist, die perfekte Plattform – sowohl für die eigene Nachlassplanung als auch für einen Erbfall beziehungsweise Erbstreitigkeiten. Hier sehen Sie alle Vorteile von Erbrechtsinfo.com auf einen Blick:

  • Finden Sie schnell den passenden Rechtsanwalt für Erbrecht in München
  • Vergleichen Sie alle Erbrechtsexperten in München kostenlos miteinander
  • Nehmen Sie unverbindlich Kontakt für ein Beratungsgespräch auf
  • Sehen Sie alle Bewertungen für die Rechtsanwälte für Erbrecht in München ein
  • Erbrechtsinfo.com ist für Sie kostenlos

Wissenswertes über München

München ist nicht nur die Landeshauptstadt des Freistaates Bayern, sondern dank seiner etwa 1,5 Millionen Einwohner auch die größte Stadt Bayerns. Sie belegt Deutschlandweit Platz drei der Metropolen mit den meisten Bürgern. Ferner gilt sie als Weltstadt, da sie eine der am schnellsten und stärksten wachsenden Industrie und Wirtschaftszentren Europas bildet. Die Infrastruktur belegt unter 50 Großstädten weltweit Platz zwei und die Lebensqualität der Stadt belegt Platz vier im Ranking. In Deutschland gilt München als lebenswerteste und sicherste Großstadt.

Die ehemals kaiserliche Residenzstadt zieht heute unzählige Touristen auf die berühmte Theresienwiese, auf der jährlich das weltberühmte Oktoberfest stattfindet, das bereits internationalen Kultstatus genießt.

Vielzählige nationale und internationale Behörden, berühmte Universitäten und Hochschulen, sowie Museen und Denkmäler machen München zu einer Stadt, die man immer wieder gerne besucht.

Bekannte Sehenswürdigkeiten in München:

Im Dom „Zu Unserer Lieben Frau„, besser bekannt unter dem Namen Frauenkirche, residiert der Erzbischof von München und Freising. Das beeindruckende Backsteingebäude ist nicht nur für Gläubige eine wahre Sehenswürdigkeit.

Der Viktualienmarkt hat zu jeder Jahreszeit seinen ganz eigenen und wunderschönen Flair. Auf etwa 22.000 Quadratmetern findet man zahlreiche Stände mit allem, was das Herz begehrt. Von frischem Obst, bis hin zu edlen Käse- und Weinsorten, über exotische und mediterrane Köstlichkeiten bietet der Viktualienmarkt alles, um die Besucher jeden Alters kulinarisch zu verwöhnen.

Blick auf Münchner Innenstadt

Sehenswürdigkeiten in München:

Orte und Städte in München die von Rechtsanwälten für Erbecht bedient werden:

Allach-Untermenzing l Altstadt-Lehel l Au-Haidhausen l Aubing-Lochhausen-Langwied l Berg l am l Laim l Bogenhausen l Feldmoching-Hasenbergl l Gemeinde l Neubiberg l Hadern l Laim l Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt l Maxvorstadt l Milbertshofen-Am l Hart l Moosach l Neuhausen-Nymphenburg l Obergiesing l Pasing-Obermenzing l Ramersdorf-Perlach l Schwabing-Freimann l Schwabing-West l Schwanthalerhöhe l Sendling l Sendling-Westpark l Thalk.Obersendl.-Forsten-Fürstenr.-Solln l Trudering-Riem l Untergiesing-Harlaching

Postleitzahlen (PLZ) in München die von Rechtsanwälten für Erbecht bedient werden:

80995 l 80997 l 80999 l 81247 l 81249 l 80331 l 80333 l 80335 l 80336 l 80469 l 80538 l 80539 l 81541 l 81543 l 81667 l 81669 l 81671 l 81675 l 81677 l 81241 l 81243 l 81245 l 81249 l 81671 l 81673 l 81677 l 81735 l 81825 l 81829 l 81675 l 81677 l 81679 l 81925 l 81927 l 81929 l 80933 l 80935 l 80995 l 81549 l 80689 l 81375 l 81377 l 80639 l 80686 l 80687 l 80689 l 80331 l 80335 l 80336 l 80337 l 80339 l 80469 l 80538 l 80333 l 80335 l 80539 l 80636 l 80797 l 80798 l 80799 l 80802 l 80797 l 80807 l 80809 l 80933 l 80935 l 80937 l 80939 l 80637 l 80638 l 80992 l 80993 l 80995 l 80997 l 80335 l 80634 l 80636 l 80637 l 80638 l 80639 l 80797 l 80809 l 80992 l 81539 l 81541 l 81547 l 81549 l 80687 l 80689 l 80992 l 80997 l 81241 l 81243 l 81245 l 81247 l 81249 l 81539 l 81541 l 81549 l 81669 l 81671 l 81735 l 81737 l 81739 l 81827 l 80538 l 80539 l 80799 l 80801 l 80802 l 80803 l 80804 l 80805 l 80807 l 80939 l 80796 l 80797 l 80798 l 80799 l 80801 l 80803 l 80804 l 80809 l 80335 l 80339 l 80336 l 80337 l 81369 l 81371 l 81373 l 81379 l 80686 l 81369 l 81373 l 81377 l 81379 l 81369 l 81371 l 81379 l 81475 l 81476 l 81477 l 81479 l 81735 l 81825 l 81827 l 81829 l 81929 l 85540 l 81539 l 81543 l 81545 l 81547 l 81549